Interview mit Herrn Dr. Berberich zum Thema:

GENERATION PSYCHOTHERAPIE

dr-berberich-klinik-windach

Junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren suchen immer häufiger eine Psychotherapie auf. Ist das Zufall? Diese Lebensphase verlangt den jungen Menschen viel ab: die Beendigung der Schule, die Entscheidung zu einer Berufsausbildung oder einem Studium, die allmähliche – und heute immer später stattfindende – Lösung vom Elternhaus, der Auszug, die Auseinandersetzung mit der Peergroup und nicht zuletzt kurz- oder längerfristige Bindungen zu einem Liebespartner. Diese Schwellensituationen im Leben sind nicht so leicht zu bewältigen und mancher entwickelt im Gefolge dieser stressreichen Erfahrungen psychische Symptome bis hin zu ausgeprägten Krankheitsbildern. Wie in vielen psychosomatischen Kliniken erleben wir auch in der psychosomatischen Klinik Windach seit Jahren eine Zunahme der Therapieanfragen junger Menschen. Wir haben darauf reagiert und eine ganze Reihe spezialisierter Behandlungsangebote für Erkrankungen junger Erwachsener entwickelt.

Im nachfolgenden Artikel von Zeit Campus werden die gesellschaftlichen Hintergründe beleuchtet und u.a. von unserem Chefarzt Dr. Götz Berberich kommentiert.

den kompletten Artikel lesen