header

Canyoning Reise
nach Korsika

Sommer Canyoning Urlaub
im Mittelmeer Paradies Korsika

Myrte, Thymian, Rosmarin – die Gerüche der korsischen Macchia begegnen einem nicht nur bei den kulinarischen Spezialitäten der Insel. Auch beim Canyoning weht einem dieser Duft mit den warmen Winden um die Nase.
Korsika ist die viertgrösste Insel im Mittelmeer und wird als das Gebirge im Meer bezeichnet. 86% der Insel sind Bergland, zu dem über 50 Zweitausender zählen und dennoch herrscht das typische Mittelmeerklima. Aufgrund dieser Topografie ist Korsika ein Paradies für Canyonisten. Man findet auf engem Raum zahlreiche wildromantische Bäche und Schluchten. In der sommerlichen Hitze sind die erfrischenden Gewässer eine willkommene Abkühlung. Begleite uns eine Sommerwoche in der wir tolle Schluchten begehen, am Strand relaxen und viele unterschiedliche einheimische Köstlichkeiten in schönem Ambiente genießen. Korsikas Schluchten sind so vielseitig wie die Insel selbst. Der Purcaraccia in Solenzara ist für seine atemberaubenden Rutschen und smaragdgrünen Pools bekannt. Der Sulleoni im Golf von Sagone ist hingegen eine enge Schlucht mit großartigen Abseilstellen und Kaskaden bis zu 65m. Nun fehlt noch der Richiusa im Gravano Tal, der alles in sich vereint. Eine enge Schlucht mit malerischen Gumpen, abwechslungsreichen Rutschen und Abseilstellen. Neben dem Canyoning genießen wir den Strand, das Meer, die Bergwelt und erleben das bunte Markttreiben mit seinem einzigartigen mediterranen Flair, entstanden durch den französisch-italienischen Einfluss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden